Hotline - Beratung durch unseren ärztlichen Beirat - Infos unter: 089 / 55 02 88 80

Aktionstag zum Welt-RLS-Tag 2020 DIGITAL (26.09.2020)

Restless Legs Syndrom (RLS) und Schmerz

Das Restless Legs Syndrom (RLS), auch bekannt als Syndrom der unruhigen Beine, ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems. Unangenehme Missempfindungen und ein ausgeprägter Bewegungsdrang der Beine sind charakteristische Symptome. Die Missempfindungen werden von den Betroffenen als Ziehen, Stechen, Kribbeln, Ameisenlaufen, Druckgefühl, Elektrisieren, Reißen, krampfartiges Ziehen, einschießender oder quälender Schmerz oder brennende Missempfindungen geschildert. Schmerzen werden neben den Missempfindungen in den Gliedmaßen, Schlafstörungen und Bewegungsdrang von RLS-PatientInnen an vierter Stelle der am meisten beeinträchtigenden Symptome genannt. Die Behandlung von Schmerzen hat daher einen hohen Stellenwert. Es sollte bei PatientInnen mit chronischem Schmerz in den Beinen immer auch an ein RLS als mögliche Ursache des Schmerzes gedacht werden. Eine Kombination von chronischen Schmerzen und RLS ist vor allem im höheren Lebensalter häufig.

Der diesjährige Aktionstag möchte sich dem Thema RLS und Schmerz widmen und die Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln im Rahmen verschiedener Vorträge betrachten.

Hier finden Sie den Flyer Aktionstag DIGITAL (PDF).

Highlight-Videos ansehen: