Hotline - Beratung durch unseren ärztlichen Beirat - Infos unter: 089 / 55 02 88 80

Aktuelle Termine

TERMINE DER JEWEILIGEN SELBSTHILFEGRUPPEN FINDEN SIE UNTER “REGIONALE TERMINE“!

TERMINE 2019


  • 24.09.2019 – Bayernweiter Aktionstag zum WELT-RLS-TAG

    RLS Alternativ Behandeln

    am 24.09.2019 in MÜNCHEN

    Wo:

    Klinikum Neuwittelsbach, Renatastr. 71a, 80639 München

    Programm

    10 bis 12 Uhr: Vortrag: Kältetherapie beim RLS
    Gernot Fuchs, NWB Physiotherapie, Krankenhaus Neuwittelsbach,
    Lilo Habersack, RLS e.V.

    Mit Gelegenheit zur Besichtigung der Kältekammer

    Um Anmeldung wird gebeten:
    Telefonisch unter 089/55 02 88 80 oder per Mail:

    Flyer zum bayernweiten RLS Aktionstag am 23.+24.9.2019


  • 23.09.2019 – Bayernweiter Aktionstag zum WELT-RLS-TAG

    RLS Alternativ Behandeln

    am 23./24.09.2019 in MÜNCHEN

    Wo:

    Die Veranstaltung findet am 23.09. statt in den Räumen der
    LAG Selbsthilfe Bayern e.V.
    Orleansplatz 3
    81667 München

    Die LAG Selbsthilfe Bayern liegt am Orleansplatz  am Ostbahnhof.
    Öffentliche Anreise: Mit allen S-Bahnlinien (S1-S8), mit der U5, mit der Straßenbahnlinie 19 oder mit mehreren Buslinien bis Ostbahnhof.
    Anreise mit dem PKW: Nutzen Sie das Parkhaus in der Pariser Str. 46 (Lageplan siehe B). Behindertenparkplätze befinden sich in der Weißenburger Straße 43, Wörthstraßeoder am Orleansplatz 11 und 13.
    Am Orleansplatz gehen Sie in das Kaufhaus Kaufring“. Die LAG Selbsthilfe befindet hier sich im 4. Stock über dem Kaufhaus. (Sie können den Lift des Kaufhauses benutzen).

    PROGRAMM

    9:45 Ankommen und Begrüßung

    10:00-11:00 Vortrag: Osteopathie beim RLS;
    Sabine Lotz, Osteopathin, Laufen

    11:00-12:00 Vortrag: Alternative Behandlungen des RLS;
    Dr. Markus Zieglmeier, Bayerischer Apothekerverband
    e.V.

    12:00-13:00 Vortrag: TCM beim RLS;
    Dr. Axel Eustachi, Kompetenzzentrum für Komplementärmedizin
    und Naturheilkunde (KoKoNat), Klinikum rechts der Isar, TU München

    13:30-14:00 Ausklang der Veranstaltung bei Kaffee und Imbiss

    Jeweils mit Gelegenheit für Fragen und Diskussion.

    Flyer zum bayernweiten RLS Aktionstag am 23.+24.9.2019 zum WELT-RLS-TAG


  • “Laufen für RLS”- Welt-RLS-Tags 2019

    Europäische Kampagne „Walking für RLS – Laufen für RLS“

    Anlässlich des Welt-RLS-Tags 2019:

    Lucy Hoekstra ist eine junge niederländische Patientin. Sie leidet seit vielen Jahren unter RLS, wobei sie immer wieder auf Unwissenheit auf Seiten der Ärzte und der breiten Öffentlichkeit traf. Dies soll sich ändern. Ihre Kampagne “Laufen für RLS” zielt darauf ab, das Bewusstsein für das Restless Legs Syndrom zu schärfen, und sie möchte dies tun, indem sie nicht weniger als 573 Kilometer über 26 Tage hinweg läuft.

    Die Kampagne wird von den niederländischen und deutschen RLS-Patientenorganistionen sowie von der European Alliance for Restless Legs Syndrome (EARLS), einer europäischen Dachorganisation, der RLS-Patientengruppen aus ganz Europa angehören, unterstützt. Diese Patientenverbände, die viele tausend Betroffene in ganz Europa vertreten, unterstützen Lucys Initiative mit überwältigender Mehrheit.

    Key Messages der Kampagne

    • Das Restless Legs Syndrom ist eine sehr weit verbreitete neurologische Krankheit, aber bei weitem nicht so bekannt. Das soll sich durch die Kampagne ändern.
    • Die sozioökonomischen Auswirkungen der Behandlungs- und Diagnoselücken sind groß und stellen eine erhebliche Belastung für die Gesellschaft dar. Belegt ist, dass RLS – nach der Demenz – die zweitteuerste neurologische Krankheit in Europa ist. Hierauf soll die Kampagne aufmerksam machen.
    • Die meisten Menschen, die mit RLS leben, erleben eine Art Stigmatisierung aufgrund mangelnder Kenntnisse und Missverständnisse über RLS. Infolgedessen wird das wahre Ausmaß von RLS unterschätzt. Die Prävalenz und die wirtschaftlichen Auswirkungen sind den politischen Entscheidungsträgern nicht bekannt. Dies soll sich durch die Kampagne ändern.
    • Eine Verbesserung des Bewusstseins für das Restless Legs Syndrom wird nicht nur das mit der Krankheit verbundene Stigma verringern, sondern auch zur Kosteneffizienz beitragen und sich somit positiv auf die Gesundheitssysteme in Europa auswirken können.

    Mehr Infos (wie z.B. die Route) finden Sie im PDF.


  • 21.09.2019 – Patientenkongress

    Schlafstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

    Wann: 21.09.2019 ˙ 09:30–16:00 Uhr

    Wo: Jadehochschule WHV
    Friedrich-Paffrath-Straße 101,v

    Es finden parallel 2 Veranstaltungen statt:

    Schlafstörungen bei Erwachsenen

    9:30–11:30 Uhr
    • Begrüßung / Eröffnung
    • Ein- und Durchschlafstörungen
    • Schlafapnoe
    • Restless Legs Syndrom (RLS)

    … uvm

    Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen

    11:00–12:15 Uhr
    • Begrüßung / Eröffnung
    • Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen
    • Schnarchen bei Kindern: Ein ernstzunehmendes Symptom?

    … uvm

    Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer.

    Patientenkongress zu Schlafapnoe am 21.9.19

     


  • Vorankündigung: 20 jähriges Jubiläum der Selbsthilfe in der Grafschaft Bentheim im September

    Am 27. Und 28. September 2019 wird das Engagement der Grafschafter Selbsthilfe wieder in den Mittelpunkt der Öffentlichkeit gerückt.

    Diesmal gibt es sogar einen besonderen Anlass zum Feiern, denn die Selbsthilfekontaktstelle besteht in diesem Jahr 20 Jahre. Seit zwei Jahrzehnten unterstützt das Büro Selbsthilfegruppen bei ihrer Arbeit, initiiert neue Gründungen und macht auf die Interessen der Selbsthilfe in der Grafschaft aufmerksam.

    Weitere Infos folgen…