Hotline - Beratung durch unseren ärztlichen Beirat - Infos unter: 089 / 55 02 88 80

RLS bei Kindern

Wenn die Nacht zum Tag wird

In einem interdisziplinären Kooperationsprojekt wird das Restless-Legs-Syndrom bei Kindern und Jugendlichen erforscht.

Erwachsene haben es, Kinder auch. Doch wie häufig das Restless-Legs-Syndrom (RLS) bei Minderjährigen tatsächlich auftritt, darüber weiß die Wissenschaft nur wenig. Mehr Klarheit soll jetzt eine von der RLS e.V. initiierte und unterstützte Studie der Universität Potsdam schaffen. Honorarprofessor Prof. Dr. Thomas Erler vom Klinikum Westbrandenburg und Anne Schomöller von der Hochschulambulanz der Uni untersuchen in einem groß angelegten Projekt, inwieweit 6- bis 18-Jährige von der Erkrankung betroffen sind.

mehr lesen: RLS Kinderstudie (PDF)

oder direkt im Unijournal der Uni Potsdam. Den Beitrag zur RLS Kinderstudie findet man S. 48 ff:
https://www.uni-potsdam.de/fileadmin01/projects/up-entdecken/docs/portal_wissen/2019/PortalWissen_1-2019_de_web.pdf