Restless Legs Syndrom – Informationsbuch und Ratgeber für behandelnde Ärzte und Betroffene

7. überarbeitete Auflage 2018

Die Probleme kommen vor allem nachts: Schmerzhafte Missempfindungen und ein ausgeprägter Bewegungsdrang der Beine sind typisch für das Restless Legs Syndrom (RLS). Das Syndrom „der unruhigen Beine“ ist eine der häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. 5 bis 10 % der Bevölkerung sind betroffen.

Wie aber entsteht das Restless Legs Syndrom? Wie wird die Diagnose gestellt und, vor allem, welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Diese und viele andere Fragen rund um das Syndrom der unruhigen Beine beantwortet das „Informationsbuch und Ratgeber für behandelnde Ärzte und Betroffene“, das soeben in der 7., überarbeiteten Auflage wieder neu erschienen ist. Namhafte Wissenschaftler haben auf ihrem RLS-Fachgebiet als Autoren mitgewirkt. Dieses Buch hilft nicht nur Betroffenen mit Restless Legs Syndrom, ihre Krankheit zu erkennen, zu verstehen und mit ihr umzugehen, sondern gibt auch Ärzten einen umfassenden Überblick über diese oft vorkommende Bewegungs- und Schlafstörung.

Bezahlung per Überweisung 15,00 € (inkl. 3 € f. Auslagen-/Versandkosten) auf das Konto bei der

Stadtsparkasse München
IBAN: DE36 7015 0000 0020 1236 26
BIC: SSKMDEMMXXX

Möchten Sie dieses Buch bestellen? Bitte füllen Sie das Bestellformular online aus und senden Sie es ab. Unsere Geschäftsstelle nimmt Ihre Bestellung auch gerne telefonisch unter 089/55 02 88 80 entgegen.

    Hiermit bestelle ich die Publikation:


    Wir legen großen Wert auf Ihre Privatsphäre und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, wie wir die über Sie erhobenen Daten nutzen und schützen. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir alle geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften zum Datenschutz, einschließlich der EU-Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO"), einhalten. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzrichtlinie.


    Leben mit unruhigen Beinen: Informationsbroschüre für Betroffene

    Hornyak, M. & Scholz, H., 2012.

    Wir empfehlen Ihnen unseren Ratgeber für Betroffene, der in enger Zusammenarbeit mit der RLS-Expertin, Prof. Magdolna Hornyak entstanden ist: „Leben mit unruhigen Beinen“ Viele Betroffene fühlen sich durch das Restless Legs Syndrom zermürbt und erschöpft. Ihre Lebensqualität ist eingeschränkt und auch psychisch sind viele Betroffene weniger belastbar. Eine medikamentöse Behandlung des RLS führt meist zu einer deutlichen Besserung der Beschwerden. Die Symptome können zwar nicht bei allen Betroffenen vollständig beseitigt werden, doch nehmen viele Patienten leichte Restbeschwerden in Kauf, um die Medikamentendosis möglichst niedrig zu halten.

    Viele Betroffene fragen sich und die behandelnden Ärzte: Was kann ich selbst tun, damit es mir besser geht? Kann ich die Symptome selbst in den Griff bekommen oder zumindest Teilweise beeinflussen? In diesem Ratgeber versucht Prof. Dr. Magdolna Hornyak diese Fragen zu beantworten. Damit möchte sie den Betroffenen nützliche Tipps und Anregungen und auf dies Weise eine praktische Hilfe zur Selbsthilfe geben. Sie reicht damit nicht nur Ihre Erfahrungen weiter, sondern auch die zahlreicher Patienten, die von ihr über viele Jahre hinweg behandelt wurden.

    Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und sind uns sicher, dass Sie Ihr Wissen über das Restless Legs Syndrom, das „Syndrom der unruhigen Beine“ erweitern können.

    Bezahlung per Überweisung 8,00 € (inkl. 3 € f. Auslagen-/Versandkosten) auf das Konto bei der

    Stadtsparkasse München
    IBAN: DE36 7015 0000 0020 1236 26
    BIC: SSKMDEMMXXX

    Möchten Sie dieses Buch bestellen? Bitte füllen Sie das Bestellformular online aus und senden Sie es ab. Unsere Geschäftsstelle nimmt Ihre Bestellung auch gerne telefonisch unter 089/55 02 88 80 entgegen.

      Hiermit bestelle ich die Publikation:


      Wir legen großen Wert auf Ihre Privatsphäre und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, wie wir die über Sie erhobenen Daten nutzen und schützen. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir alle geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften zum Datenschutz, einschließlich der EU-Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO"), einhalten. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzrichtlinie.


      Wenn die Beine Kopf stehen - Das Leben mit dem Restless Legs Syndrom.

      2015

      Wenn die Beine Kopf stehen. Das Leben mit dem Restless Legs Syndrom.

      Wenn eine sesshafte Gesellschaft auf Nachtwanderer trifft, man sich fühlt, als stünde man in einem Ameisenhaufen und die eigene Umgebung denkt, man sei bekloppt: Dann hat man aller Wahrscheinlichkeit nach das Restless Legs Syndrom (RLS).

      Mit dem Spiel zwischen Einblicken, Perspektiven, Emotionen und Aufklärung spricht dieses Buch Betroffene ebenso an wie Angehörige, Mediziner und Laien. Auf 118 Seiten wird der Alltag von Menschen geschildert, die unter RLS leiden. In fünf Kapiteln eröffnen sich überraschende Zugänge zu einer vielfach unterschätzten, weitverbreiteten Krankheit.

      Das Restless Legs Syndrom (RLS) das Syndrom der unruhigen Beine ist auch 300 Jahre nach seiner „Entdeckung“ schwer zu verstehen. Für Betroffene genauso wie für Angehörige, für Mediziner genauso wie für Wissenschaftler. Wo kommt es her? Wie fühlt es sich an? Und was ist so schlimm an Rastlosigkeit? So individuell diese Krankheit ist, so einig sind sich alle, die unfreiwillig von ihr begleitet werden: RLS stellt nicht nur die Beine, sondern das ganze Leben auf den Kopf.

      Mit diesem Buch wollen wir diese unsichtbare Krankheit nachvollziehbar und nachfühlbar machen, Betroffenen etwas an die Hand geben, was sie mit nicht Betroffenen teilen können und das RLS in all seinen Facetten zeigen. Zu Wort kommen Gefühle wie auch Fakten, RLS-Patienten wie auch Mediziner und Wissenschaftler, Bilder ebenso wie in Text gegossene Gedanken, Anregungen und Erfahrungen. Mit viel Fingerspitzengefühl und Kreativität ist ein hervorragendes Buch gelungen – besonders graphisch gestaltet, ein Ratgeber, vor allem ein Mutmacher sowie eine Dokumentation, „das Buch ist genauso geworden, wie ich es mir gewünscht habe. Im Spiel zwischen Einblicken und Aufklärung wechselt das Buch in fünf Kapiteln immer wieder die Perspektive und es entstehen überraschende Zugänge zu der vielfach unterschätzten, weitverbreiteten Krankheit“, so Lilo Habersack, die Vorstandsvorsitzende der Deutschen Restless Legs Vereinigung und Initiatorin des Projekts.

      Es ist ein Buch, das ich auch Angehörigen und Freunden von RLS-Patienten zu lesen empfehle. Das Buch kann zu mehr Verständnis für uns Betroffene beitragen, denn niemand ist eine Insel.“ Cornelia Lorenz

      Das ist das schönste, nicht nur für Laien geeignete Buch zum RLS, das ich jemals gesehen habe“ Prof. Dr. Birgit Högl, Universitätsklinik für Neurologie, Innsbruck.

      Leseprobe: Meine Nacht

      Bezahlung per Überweisung 21,50 € (inkl. 3 € f. Auslagen-/Versandkosten) auf das Konto bei der

      Stadtsparkasse München
      IBAN: DE36 7015 0000 0020 1236 26
      BIC: SSKMDEMMXXX

      Möchten Sie dieses Buch bestellen? Bitte füllen Sie das Bestellformular online aus und senden Sie es ab. Unsere Geschäftsstelle nimmt Ihre Bestellung auch gerne telefonisch unter 089/55 02 88 80 entgegen.

        Hiermit bestelle ich die Publikation:


        Wir legen großen Wert auf Ihre Privatsphäre und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, wie wir die über Sie erhobenen Daten nutzen und schützen. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir alle geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften zum Datenschutz, einschließlich der EU-Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO"), einhalten. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzrichtlinie.


        Informationsbroschüre zur Behandlung mit medizinischem Cannabis

        2019 RLS e.V. - Stand 11-2019

        Seit Inkrafttreten des sog. Cannabis-Gesetzes am 10. März 2017 können Ärzte Patienten mit einer schwerwiegenden Erkrankung Cannabis verordnen, sofern für die erstmalige Verschreibung eine Genehmigung der Krankenkasse vorliegt. Allerdings hat der Gesetzgeber vorgeschrieben, dass jeder Patient, der Cannabis auf Rezept verordnet bekommen möchte, austherapiert sein sollte. Ob Cannabis als Therapie für Sie infrage kommt, sollten Sie mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen. Wir haben ein Informationsblatt Cannabis erarbeitet, das zahlreiche Punkte von der gesetzlichen Situation über Fragen zur Verordnung bis hin zu den Voraussetzungen für die Genehmigung thematisiert.

        Bezahlung per Überweisung 4,65 € (inkl. 3 € f. Auslagen-/Versandkosten) auf das Konto bei der

        Stadtsparkasse München
        IBAN: DE36 7015 0000 0020 1236 26
        BIC: SSKMDEMMXXX

        Möchten Sie dieses Buch bestellen? Bitte füllen Sie das Bestellformular online aus und senden Sie es ab. Unsere Geschäftsstelle nimmt Ihre Bestellung auch gerne telefonisch unter 089/55 02 88 80 entgegen.

          Hiermit bestelle ich die Publikation:


          Wir legen großen Wert auf Ihre Privatsphäre und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, wie wir die über Sie erhobenen Daten nutzen und schützen. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir alle geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften zum Datenschutz, einschließlich der EU-Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO"), einhalten. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzrichtlinie.